Häufige Fragen

Warum braucht es eine Ausbildung?

Als Kursleiter*in werden Sie Menschen in den Wald begleiten. Dazu braucht es spezifisches Fachwissen in verschiedenen Bereichen, wie z.B. methodische und didaktische Kenntnisse, Erfahrung im Umgang mit Menschen, Kenntnisse über den Wald und insbesondere die Schweizer Gesetze usw. Wenn Sie ein eigenes Angebot auf dem Markt platzieren wollen, sollten Sie wissen, wie und wo Sie das tun. In der Ausbildung beim Waldbaden Institut Schweiz erhalten Sie zudem ein ressourcenorientiertes und achtsames Feedback über Ihr Auftreten und Ihre Sprache. Eine Ausbildung bringt Sie mit Gleichgesinnten zusammen, was für einen fachlich inspirierenden Austausch sorgt. Die Gruppe ist mehr, als die Summe der einzelnen Teile!

Bin ich für die Weiterbildung geeignet?

Wenn Sie nach der Weiterbildung beim Waldbaden Institut Schweiz als Shinrin Yoku / Waldbaden Kursleiter*in arbeiten wollen, ist es von Vorteil, wenn Sie bereits in einem pädagogischen, andragogischen Beruf tätig sind oder sein möchten. Eine Tätigkeit, die im weitesten Sinne mit Natur, Gesundheit und Mensch zu tun hat, gehört ebenfalls zu einem optimalen Vorwissen. Sie können auch danach das SVEB I absolvieren, was an vielen Institutionen Grundvoraussetzung ist.

Sind Sie unsicher? Nehmen Sie Kontakt auf und klären Sie Ihre Fragen direkt. 

Wie lange geht die Weiterbildung?

 

BASIC2 Tage (1 Weekend)
Module 1-37 Tage (innert 12 Wochen)
Erste Hilfe Outdoor1 Tag (Nachweis nicht älter als 2 Jahre)
  

Die Weiterbildung lässt sich innert 3 bis 4 Monaten absolvieren, je nachdem wieviel Zeit zwischen dem BASIC und der modularen Weiterbildung besteht. Wenn Sie den Erste Hilfe Outdoor Kurs schon mitbringen, erhalten Sie das Zertifikat nach Abschluss aller Module.

 

Gibt es internationale Standards?

Internationale Richtlinien bedeuten, dass es für Waldbaden, Shinrin Yoku und anverwandte Achtsamkeitspraktiken im Wald und in der Natur einen evidenzbasierten gemeinsamen Nenner gibt. Dies wiederum heisst, dass die Ausführung eines Waldbadenangebots sowohl in Europa wie auch in Asien, Amerika, Australien und anderen zusätzlichen Kontinenten nach den gleichen Grundsätzen abläuft. Es bedeutet auch, dass die Kursleitungen, Guides oder Therapeuten nach einem solchen Standard ausgebildet sind. Die Frage stellt sich, wer einen solchen Standard festlegen kann, diesen umsetzt und kontrolliert. Sind das einzelne Anbieter einer Ausbildung oder Verbände oder ist das eine staatliche Organisation?

Es gibt verschiedene Bemühungen von einzelnen Anbietern und auch Organisationen, eine qualitativ hochstehende Weiterbildung anzubieten. Dazu gehört auch das Waldbaden Institut Schweiz. Die Ausbildung zu Shinrin Yoku / Waldbaden Kursleiter*in Schweiz dauert deshalb auch Total 9 Tage (Präsenzveranstaltungen), verteilt auf einen Zeitraum zwischen 3-4 Monaten.

Da es aber noch keine international anerkannte Organisation gibt,
gibt es zur Zeit
(Stand Oktober 2020) auch keine internationalen Standards!
Auch wenn einige Anbieter dies behaupten.

Die INFTA ist die einzige bekannte Organisation, welche sich aus internationalen Mitgliedern zusammensetzt und einen Standard erarbeitet. In Australien wird bereits nach dem Konzept der INFTA ausgebildet. Damit ein Standard einen Sinn macht, braucht es wissenschaftliche Studien. Daraus kann das evidenzbasierte Verfahren, resp.  die Standardisierung entwickelt werden. Auch da ist die INFTA Vorreiterin und wird demnächst mit einer Studie starten.

Damit Waldbaden / Shinrin Yoku auch in Zukunft ernst genommen wird, braucht es dringend Organisationen und Anbieter, die sich nach einem solchen Standard ausrichten. Bis dahin ist zu hoffen, dass Waldbaden in der Schweiz qualitativ auf hohem Niveau bleibt.

Warum sollte ich diese Weiterbildung beim Waldbaden Institut machen?

Das Waldbaden Institut Schweiz bemüht sich um eine seriöse, wissenschaftlich fundierte, pädagogisch ausgerichtete und praxisnahe Weiterbildung. Der Aufbau der Weiterbildung ist bewusst in einem angemessenen Tempo und Ablauf gewählt. Sie können durch den Besuch des BASIC das Waldbaden Institut Schweiz ganz unverbindlich kennen lernen und sich dabei entspannen.

Die Weiterbildung macht Sie stark für die Praxis. Es wird auch nur versprochen, was eingehalten werden kann. Wir setzen auf Qualität! Dies bedeutet, dass die Weiterbildung bereits ab 2 Anmeldungen durchgeführt wird. Eine Limite nach oben gibt es selbstverständlich auch!